Stoßwellentherapie (ESWT)

Bei dieser Therapieform unterscheidet man generell fokussierte und radiale Stoßwellentherapie. Derzeit bieten wir diese risikoarme Behandlungsform in Form von fokussierter Stoßwellentherapie an. Diese hochmoderne, effiziente und nicht invasive Therapieform wird bei krankhaften Veränderungen an Sehnen, Bändern, Muskeln, Gelenkkapseln, Schleimbeutelentzündungen, Knochen (Fersensporn, Pseudarthrose) und z.B. Kalkschulter eingesetzt. Durch zuführen von energiereichen Schallwellen werden körpereigen Heilungskräfte aktiviert, der Stoffwechsel verbessert und die Durchblutung angeregt. Nach einer gründlichen Diagnostik erfolgen im Schnitt 2-3, manchmal auch bis zu 5 Therapiesitzungen.

Blutegeltherapie
Ultraschall der Säuglingshüfte nach Prof. Dr. Graf
Menü